Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Die richtige Verwendung
von Zahnseide

Zahnseide, ein wichtiges Thema für alle!

Viele Menschen in Deutschland reinigen ihre Zähne ausschließlich mit einer Zahnbürste. Doch an manchen Stellen im Mundraum, kommt eine Zahnbürste einfach nicht hin. In diesen Zahnzwischenräumen sammeln sich Plaque, Essensreste und sogar Bakterien sehr gerne an, hier hilft das Verwenden von Zahnseide.

Das Verwenden einer elektrischen Zahnbürste verbessert die Zahnreinigung um mehr als das doppelte. Zusätzlich werden die Zahnzwischenräume auch um ein vielfaches besser gereinigt.

Um Schäden am Zahn sowie am Zahnfleisch vorzubeugen ist das Verwenden von Zahnseide unerlässlich, auch nach dem Reinigen mit einer elektrischen Zahnbürste.

Zahnseide mit Minze von Oral-B Doch warum benutzen so wenige Menschen in Deutschland überhaupt Zahnseide?

Oft liegt es daran, dass sie gar nicht wissen, dass zu einer gründlichen Zahnpflege auch das Verwenden von Zahnseide gehört. Jetzt Wissen Sie schon um einiges Mehr als viele andere auf der Welt. Neben diesem Grund, ist vielen nicht bekannt, wie sie überhaupt verwendet werden muss.

Um dem vorzubeugen werden wir in diesem Artikel darauf eingehen, wie Zahnseide verwendet wird und welche am besten für Sie geeignet ist.

Häufig reicht sogar schon eine einzige Benutzung von Zahnseide pro Tag aus. Dadurch werden bereits sehr gute Ergebnisse erzielt und die Zähne sind Sichtbar besser gereinigt. Das wirkt sich nicht nur auf das Äußere aus, sondern es kann auch Zahnfleischschmerzen und Zahnfleischbluten vermieden oder gelindert werden.

Wie reinige ich meine Zähne mit Zahnseide?

  1. Ein circa 30–50 Zentimeter langes Stück Zahnseide von der Verpackung abklemmen.
    Die Länge ist sehr wichtig, da dringlichst empfohlen wird jede Stelle nur für einen Zahnzwischenraum zu verwenden.
  2. Die ZS um die Finger wickeln.
    Ich wickle sie immer um meinen Zeige- und Mittelfinger an beiden Händen. Nun sollten in etwa 4–5 Zentimeter zwischen beiden Händen straff gehalten werden.
  3. Die Zahnseide wird in den Zahnzwischenraum eingeführt.
    Tipp: Halten Sie ihre Handflächen nach unten, sonst sind die Finger im Weg.
  4. Die Seide langsam auf und ab bewegen.
    Es ist wichtig, dass sehr nah am Zahn angelegt wird, damit eine Reinigung gegeben ist.
  5. Die Seide langsam heraus ziehen.
  6. Den 2. Schritt wiederholen und darauf achten, dass nicht das gleiche Stück der Zahnseide zwischen die Finger gespannt wird.
  7. Die Schritte so lange wiederholen bis alle Zahnzwischenräume gereinigt wurden.

Bei Fragen oder Problemen mit der Anwendung von Zahnseide, empfehle ich Ihnen, einen Zahnarzt um Rat zu bitten.ungewachste Zahnseide von Oral-B für breite Zahnzwischenräume

Was tun bei Zahnfleischbluten?

Das Bluten von Zahnfleisch kann mehrere Ursachen haben. Ein Grund für das Zahnfleischbluten, kann die falsche Putztechnik sein. Durch zu starken Druck oder falsche Bewegungen, wird das Zahnfleisch gereizt und kann sich entzünden.
Neben einer falschen Reinigungstechnik, kann eine Blutung auftreten, wenn bis lang keine Zahnseide verwendet wurde. In der Zeit, vor der Benutzung, sammelt sich häufig viel Plaque und Bakterien an. Diese werden dann beim Reinigen gelöst und entzünden das Zahnfleisch.

Sollten Sie dann auf eine Anwendung verzichten?

Nein, natürlich nicht. Es ist wichtig, auch in solchen Fällen weiterhin Zahnseide zu verwenden, damit sich keine weiteren Bakterien ansetzen. Aber hier, ist es wichtig auf sein Gefühl zu achten. Bei bedenken oder häufigen auftreten sollten Sie unbedingt einen Termin bei Ihrem Zahnarzt in Anspruch nehmen.

Welche Zahnseide sollten Sie am Besten verwenden?

Was auch für elektrische Zahnbürsten gilt, gilt auch für Zahnseide. Nicht jede ist gleich gut geeignet und jeder Mensch bevorzugt etwas anderes.

Es gibt zwei Arten, die gewachste und die ungewachste Zahnseide.
Der Unterschied liegt darin, dass gewachste ZS für dicht beieinander stehende Zähne besser geeignet ist. Wenn die Zahnzwischenräume jedoch wie bei fast allen Menschen einen normalen Abstand haben, bietet sich die ungewachste besser an. Dadurch, dass die Zahnseide leicht fasert, reinigt sie die Zahnzwischenräume besser.

Doch da Zahnseide nicht wirklich teuer ist und alles eine Frage des persönlichen Empfinden ist, empfehle ich Ihnen beide Sorten einmal auszuprobieren.

Wie Sie bereits erfahren haben, gibt es mindestens zwei verschiedene Arten von Zahnseide. Die gewachste und die ungewachste. Wie Sie sich auch vorstellen können, gibt es die Zahnseide nicht nur von bekannten Herstellern wie Oral-B und Philips, sondern auch von günstigen Anbietern. Wir bieten Ihnen mal eine kleine Auflistung von guten Produkten, verschiedener Hersteller und Arten, welche von uns gefunden wurde.
Produkte 
Oral-B Pro Expert Preisabfrage bei Amazon
Oral-B Essentialfloss (gewachst) Preisabfrage bei Amazon
200m PTFE Premium Zahnseide (ungewachst) Preisabfrage bei Amazon
200m PTFE Premium (gewachst) Preisabfrage bei Amazon
Was zu dem Thema noch wichtig wäre:

Interdentalraumbürsten

Die Interdentalraumbürsten finden ihren Einsatz bei größeren Zahnzwischenräumen. Bei großen Zahnzwischenräumen ist die Verwendung von ZS zu Aufwendig.
Es besteht die Möglichkeit größere, dafür entwickelte Bürsten zu verwenden.
In eine normal große Zahnlücke passt eine Interdentalraumbürste jedoch nicht.
Daher ist sie kein Ersatz für die Verwendung von Zahnseide.

Preisabfrage bei Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Aufgabe *